troglophil

Lebewesen werden troglophil genannt, wenn sie Höhlen als komplementäres Habitat (Lebensraum) bevorzugen oder darauf angewiesen sind. Diese Seite widmet sich der digitalen Höhlenphotographie.

Neuen Höhlen

Fresca, Cueva

Kantabrien / Cantabria (Spanien)

Das System Tibia / Fresca ist mit knapp 30 km eines der mittelgroßen Systeme im Vallee d'Ason.

weiterlesen

Tham Pakarang

Thailand weiterlesen

Cueva XXX

Kantabrien / Cantabria (Spanien) weiterlesen

Blick auf Alle

Soldat, Grotte du

Ardèche / Gard (Frankreich)
Sehr schöne, einfach zu befahrende Höhle im Tal der Beaume zwischen Labeaume und Joyeuse.Durch den kleinen Eingang gehts in die erste Halle, deren Sinterschmuck scheinbar Opfer der leichten Erreichbarkeit geworden ist.Durch einige Schlufstrecken gehts in die schon wesentlich imposantere zweite Halle.
weiterlesen

Stota Jama

Klassischer Karst (Slowenien)
Die klassische Einstiegstour in der Nähe des Speleo-Camps.Mitten im Wald klafft das kleine Loch, welches man am besten mit einem 15m Handseil absteigt.Unten bieten sich zwei Teile.Beide enden in großen, schön versinterten Hallen.Gut auf ca.2 Std.zu machen.
weiterlesen

Tantalhöhle

Nördliche Kalkalpen - West (Bayern, Österreich)
Der Aufstieg von Schloss Blühnbach aus erfolgt die meiste Zeit in weglosem und (sehr) steilem Gelände.Am Ende wartet noch ein kurzer Klettersteig, bevor man direkt vor der Biwakschachtel, der Villa Atlantis, steht.Der mühevolle Aufstieg wird hier allein durch die herrliche Aussicht wieder wettgemacht.
weiterlesen