troglophil

Lebewesen werden troglophil genannt, wenn sie Höhlen als komplementäres Habitat (Lebensraum) bevorzugen oder darauf angewiesen sind. Diese Seite widmet sich der digitalen Höhlenphotographie.

Neuen Höhlen

Fresca, Cueva

Kantabrien / Cantabria (Spanien)

Das System Tibia / Fresca ist mit knapp 30 km eines der mittelgroßen Systeme im Vallee d'Ason.

weiterlesen

Tham Pakarang

Thailand weiterlesen

Cueva XXX

Kantabrien / Cantabria (Spanien) weiterlesen

Blick auf Alle

Windloch Großmeinfeld

Fränkische Schweiz / Hersbrucker Schweiz (Bayern)
Ein gut ausgeschildertes Loch im Wald nahe dem Örtchen Großmeinfeld in der Hersbrucker Schweiz.Schon beim Zustieg (R 10) zum eigentlichen Schacht (P 25) sollte man angeseilt gehen, um nicht abzurutschen und die schönen 25 m völlig freies Abseilen zu verpassen.
weiterlesen

Pont, Cova des

Mallorca
Drei Zugänge vermitteln den Zugang in Teile des aquatischen Systems Pirata-Pont-Piqueta.Einer davon ist die Cova des Pont.Der imposante und rießige Dolinen-Schacht Eingang ist durch Bäume perfekt getarnt.Umso erstaunlicher, das sich tatsächlich ein fast 50m durchmessender Höhleneingang dahinter befindet.
weiterlesen

Jama Na Meji

Klassischer Karst (Slowenien)
Ebenfalls am Höhlenweg von Laze liegt diese Schachthöhle.Über einen ca.40m tiefen Schacht seilt man sich in die Tiefe.Nach einer kurzen Engstelle gelangt man in eine Halle, in der recht ansehnliche Tropfsteinformationen vorhanden sind.
weiterlesen